Der schnelle Weg

Der schnelle Weg

zum Führerschein

Mit uns sind Sie

Mit uns sind Sie

auf dem richtigen Weg!

Führerschein ab 17

Die Idee zum "Führerschein mit 17" „Das Projekt „Führerschein ab 17“ - auch begleitetes Fahren genannt - wurde in Niedersachsen geboren. Es machte schnell über die Landesgrenze hinaus Furore. Das Interesse an dem Modellprojekt war so groß, dass es in ganz Deutschland Schule machte.

Dieser Modellversuch ermöglicht Fahranfängern, mit 17 Jahren Kraftfahrzeuge der Klasse B zu führen. Die Prüflinge können mit 16½ Jahren mit der Ausbildung beginnen. Nach der bestandenen Prüfung gibt es eine Bescheinigung. Die können die frisch gebackenen Autofahrer dann am 18. Geburtstag gegen einen vollwertigen EU-Führerschein eintauschen.

NEU: Ab 1. Januar 2011 "Führerschein mit 17"bundesweit möglich Nach den guten Erfahrungen mit einem bundesweiten Modellversuch stimmte der Bundestag Ende Oktober 2010 dem Gesetzentwurf von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) mit den Stimmen aller Fraktionen zu, das „Begleitete Fahren mit 17“ in das Straßenverkehrsgesetz aufzunehmen. Der Bundesrat hat diesem Vorhaben zugestimmt.

Ab 1. Januar 2011 können Jugendliche grundsätzlich schon mit 17 Jahren den Führerschein machen und sich in Begleitung eines erfahrenen Autofahrers hinters Steuer setzen können. Mit 16,5 Jahren kann ein Jugendlicher bereits mit dem Fahrunterreicht beginnen und sich künftig ab ihrem 17. Geburtstag ans Steuer eines Autos setzen, wenn sie von einem mindestens 30 Jahre alten Beifahrer begleitet werden.

Kontaktdaten

Fahrschule Faruk
Oestermärsch 77
44145 Dortmund

Tel.:    +49(0)231 - 98 68 60 40
Mobil:  +49(0)174 - 211 40 81

Email: i This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Web:  www.fahrschulefaruk.de

Scroll to Top